Termine

Der Kurs mit seinen zehn Tagen findet im Herbst wieder statt

  • Der Seminartag startet - in Absprache mit den Teilnehmer gegen 8.30 Uhr
  • Durch die Betriebsbesuche dauert er bis ca. 18.00 Uhr

Sie können selbstverständlich auch nur zu einzelnen Tagen kommen.

1. Tag - Mittwoch, den 26. September 2018
Projektmanagement - die zentrale Aufgabe für Ingenieure
-  Matrix Projektorganisation, Vorgehensmodelle, Agiles Projektmanagement, Pflichtenhefte, Requirements, Projektstrukturpläne, Projektziele, Kapazitätsplanung, Aufwandsabschätzung, Risikoanalyse, Changemanagement in Projekten, Lessons Learned + Unternehmensbesichtigung

2. Tag - Donnerstag, den 27. September 2018
Trotz Zeitdruck innvoativ und entscheidungsfähig bleiben
- Systematische Ideenfindung, Best-Practice-Austausch, Primetime nutzen, effizientes und effektives Arbeiten, Problemlösungs- und Entscheidungstechniken, Nutzwertanalyse, Kosten- Wirksamkeitsanalyse, Entscheidungen unter Risiko und Unsicherheiten + Unternehmensbesichtigung

3. Tag - Montag den, 15. Oktober 2018
Digital Engineering und Konvergenz von Technologien
Werkzeugkasten Industrie 4.0, Digital Engineering, grafische Simulation, virtuelle Objekte als Augmented-Reality-Anwendung, 3D-Druck, Additive Manufacturing in der Serienproduktion, Cyber Physical System (CPS), CAx-Techniken in der Konstruktion und Fertigung + Unternehmensbesichtigung

4. Tag - Dienstag den, 16. Oktober 2018
Als Ingenieur die Sprache der Betriebswirte verstehen
Strategische und operative Planung, Unternehmensanalyse, SWOT-Analyse, Diversifikation, Synergieeffekte, Rechtsformen, Cost- und Pofitcenter, Divisionalisierung, Produktmanagement, Führungsspanne Organisationsentwicklung, Lernende Organisation, Change Management + Unternehmensbesichtigung

Reservetermine - die Sie sich gerne notieren können falls wir aufgrund von Terminkollisionen der Teilnehmer einen Termine verschieben möchten.

(Dienstag, den 30. Oktober 2018)
(Mittwoch, den 31. Oktober 2018)

5. Tag - Mittwoch, den 14. November 2018
Marketing und Vertrieb – verstehen Sie die Denkweise, um sich besser einbringen zu können

Marketingziele, Marketing-Mix, Key Account  Manager, Kommunikationskanäle, Preisbildung, Wettbewerbsorientierung,  Relationship Marketing,  Stuck In The Middle, Vertriebsstrategie, Distributionsstrategie, Zielgruppensegment, + Unternehmensbesichtigung
6. Tag - Donnerstag, den 15. November 2018
Rechnungswesen und Controlling – nicht kompliziert, wenn Sie die Begriffe kennen
- Bilanz, Umlaufvermögen, Anlagevermögen, Eigen- und Fremdkapital, Debitoren, Kreditoren,  Eigenkapitalrentabilität, Umsatzrentabilität, Return on Investment (ROI), Einzelkosten, Gemeinkosten, Deckungsbeitrag, Abschreibung, Selbstkosten, Herstellkosten, Teilkostenrechnung, Vollkostenrechnung + Unternehmensbesichtigung
7. Tag -  Montag, den 26. November 2018
Fortsetzung Controlling + Grundlagen Kommunikations- und Führungspsychologie
-Prozesskostenrechnung, Target Costing,  Gemeinkosten-Wertanalyse, statische und dynamische Investitionsrechnung
Persönlichkeitspsychologie, Verhalten der Menschen, Denkmodelle für Führungskräfte, typgerechtes Führen, situatives Führen, Kommunikationsmodelle + Unternehmensbesichtigung

8. Tag - Dienstag, den 27. November 2018
Kommunikations- und Führungspsychologie: Die wichtigsten Tools, um gut mit Menschen klarzukommen -
Führungsstile, Kommunikationsmodelle, Metakommunikation, Personalentwicklungsgespräche, Phasen der Teamentwicklung, Rollen im Team, Motivationsmodelle, Konfliktmanagement, Eskalationsstufen, Schlichtung, Mediation, Mobbing + Unternehmensbesichtigung

9. Tag - Montag, den 10. Dezember 2018
Rechtsgebiete, mit denen Ingenieure immer wieder Berührung haben - Vertragsrecht, Kaufvertrag, Werkvertrag, Dienstvertrag, Eigentumsvorbehalt, AGB, Handelsrecht, kaufmännische Rügepflicht, Handelsregister, Produkthaftung, Geheimhaltungsvereinbarungen, Patent, Arbeitnehmererfindungsrecht,
Abmahnungen, Kündigungsmöglichkeiten, Arbeitszeugnis + Unternehmensbesichtigung
10. Tag - Dienstag, den 11. Dezember 2018
Transfertag – Umsetzung im Unternehmen - Reflexionstag - Wie wir die Erkenntnisse in der Praxis umsetzen können.  Best-Practice-Austausch + Unternehmensbesichtigung

Gebühren / Leistungen

 

Das Komplettpaket - mit dem umfassenden Überblick

Die Kosten für den kompletten zehntägigen Kurs betragen 3.650,— Euro zzgl. MwSt.

In diesem Komplettpaket sind folgende Leistungen enthalten:

  • Manuskript, das auch als Nachschlagewerk hilft Zusammenhänge nochmals zu rekapitulieren
  • Verpflegung an den Studientagen mit Mittagessen, Pausensnacks und ggf. Abendimbiss
  • Besichtigungen vieler Unternehmen
  • Teilnehmer-Flat. Sie können einzelne Kurstage nochmals besuchen - bzw an weiteren Besichtigungen auch bei nachfolgenden Lehrgängen teilnehmen
  • Prüfungskosten beim Hochschulzertifikat
  • Hochschulzertifikat bzw. Teilnahmeurkunde

-------------

Möchten Sie nur zu einzelnen Tagen kommen - auch das ist möglich

Für 386,— Euro / Tag zzgl. MwSt. können Sie einzelne Themengebiete (Einzeltage) besuchen.

 

Mit oder ohne Prüfung

Am Ende des Kurses können Sie an einer Prüfung teilnehmen. Dann stellen wir Ihnen vom Institut eine qualifizierte Teilnahmeurkunde, oder ein Hochschulzertifikat aus, das Ihre Kenntnisse auch für Ihren weiteren Berufsweg dokumentiert.
Infos zum Hochschulzertifikat

Wir beraten Sie darin gerne - Dies können Sie auch noch in den ersten Kurstagen entscheiden



Unsere Teilnahme-Flatrate

Wenn Sie einzelne Kurstage nochmals besuchen wollen - gerne Sie sind kostenlos dazu eingeladen.
Schauen Sie einfach im Veranstaltungskalender nach und reservieren Sie sich gratis einen Platz

So sind sie immer auf dem Laufenden und können manches nochmals - vielleicht unter einem anderen Blickwickel kennen lernen.


Man lernt dort gerne, wo man sich wohlfühlt

Bei uns werden Sie an den Vorlesungstagen mit Mittag- und Abendessen sowie Getränken und Obst versorgt. Die Verpflegung ist selbstverständlich in der Seminargebühr enthalten. So können Sie die Pausen entspannt genießen und sich mit Ihren Seminarkollegen und den Dozenten aus tauschen.
Wenn Sie mit dem Auto anreisen, stehen genügend Parkplätze zur Verfügung, auch ein Bahnhof mit guten Zugverbindungen befindet sich in der Nähe.


Die Informationsbroschüre können Sie hier bestellen

Broschüre für die einzelnen Programme

Ihre Daten
Mit dem Absenden des Formulares erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen gemachten Angaben zur internen Verarbeitung an der Business School gespeichert werden können.

Sie haben noch Fragen zu Inhalt, Ablauf oder Organisation?

Greifen Sie einfach zum Hörer und kontaktieren Sie den Seminarleiter, Berthold Villing, persönlich. Alternativ können Sie ihm auch eine E-Mail schicken

Fon: 07426 9319875
E-Mail: b.villing@bs-as.de

Berthold Villing, Diplom-Ingenieur Elektronik (FH), Diplom-Wirtschafts-Ingenieur (FH) und Master of Science im Fach Biomedical Engineering verfügt nicht nur über drei akademische Abschlüsse, sondern hat darüber hinaus auch umfassende Berufserfahrungen als Ingenieur, Projekt- und Entwicklungsleiter,sowie 20 Jahre als Dozent. Seit 2003 ist er der leitende Direktor der Steinbeis Business School Alb-Schwarzwald.